Unsere Flugzeuge:

 

 

 

 ASK-21 (D-4708)         

 

Hersteller     Alexander Schleicher
Bauweise     GFK
Spannweite     17,00 m
Länge     8,35 m
Leermasse     365 kg
Max. Flugmasse     600 kg
Höchstgeschwindigkeit     280 km/h
Bestes Gleiten     35 bei 90 km/h
Geringstes Sinken 0,72 m/s bei 75 km/h                                                                                                                                    


Twin-Astir II (D-2914)         

Hersteller     Grob-Flugzeugbau
Bauweise     GFK
Spannweite     17,50 m
Länge     8,18 m
Leermasse     400 kg
Max. Flugmasse     580 kg
Höchstgeschwindigkeit     250 km/h
Bestes Gleiten     36 bei 105 km/h
Geringstes Sinken     0,64 m/s bei 80 km/h
 


LS-4b neo (D-4030)         

Hersteller     Rolladen-Schneider
Bauweise     GFK
Spannweite     15,00 m
Länge     6,84 m
Leermasse     235 kg
Max. Flugmasse     472 kg
Höchstgeschwindigkeit     270 km/h
Bestes Gleiten     40 bei 90 km/h
Geringstes Sinken     0,60 m/s bei 80 km/h
 


 

DG 101 G      

Hersteller     DG-Flugzeugbau
Bauweise     GFK
Spannweite     15,00 m
Länge     6,75 m
Leermasse     230 kg
Max. Flugmasse     418 kg
Zuladung im Sitz 117 kg
Höchstgeschwindigkeit     260 km/h
Bestes Gleiten     39,2 bei 105 km/h
Geringstes Sinken     0,59 m/s bei 74 km/h 
  


 

Ka 6 E (D-0336)         

Hersteller     Alexander Schleicher
Bauweise     Holz
Spannweite     15,00 m
Länge     6,70 m
Leermasse     190 kg
Max. Flugmasse     300 kg
Höchstgeschwindigkeit     200 km/h
Bestes Gleiten     30 bei 84 km/h
Geringstes Sinken     0,71 m/s bei 72 km/h  

 

 

SF 25 C Rotax Falke

Der Motorsegler wird innerhalb einer privaten Haltergemeinschaft betrieben. Er ist auf dem VLP in Aachen-Merzbrück stationiert und steht Vereinmitgliedern zur Ausbildung und Charterung  zur Verfügung.
Er hat eine Schwerpunktkupplung und darf im Windenstart auch auf unserem Segelfluggelände in Düren-Hürtgenwald starten.
Die Lizenz für für Motorsegeler kann seit 2021 wieder direkt, also ohne den "Umweg" über die Segelfluglizenz erworben werden. 
Die Erweiterung der Segelfluglizenz auf Motorsegeler ist natürlich weiterhin möglich.

Hersteller Scheibe Flugzeugbau 

Besatzung 1/2
Passagiere 1
Länge 7,6 m             Spannweite 15,3 m
Mindestgeschwindigkeit 60 km/h
Reisegeschwindigkeit 150 km/h
höchstzul. Geschwindigkeit 190 km/h
Flügelfläche 18,2 m²
Gleitzahl 23–24
Geringstes Sinken 1,1 m/s
Leermasse ca. 438 kg 
Startmasse ca. 650 kg 
Flächenbelastung 33,5 kg/m²
Dienstgipfelhöhe 4300 m
Kraftstoffvorrat 80 Liter
max. Abflugmasse 205 kg
Verbrauch ~13 Liter/h


In Bergstein stationierte Flugzeuge in privatem Besitz/Haltergemeinschaft:

Grunau Baby
ASW27
ASW19
Discus 2T


 

Zwar kein Flugzeug, aber ohne sie kommen wir nicht in die Luft

Unsere Startwinde NW 194:

Hersteller: Eigenbau LSV Düren-Hürtgenwald
Audi V8 Benzinmotor 4,2 Liter Hubraum 

Leistung 250 kW, (340 PS)
Getriebe Automatik ZF 5hp24
Getriebsteuerung Eigenkonstuktion "Küssel"

Skylaunch Seileinläufen und Kappvorrichtung 
Skylaunch Anzeige der Fluggeschwindigkeit für den Windenfahrer
MAN Achse mit pneumatisch Bolzenkupplungen zurTrommelumschaltung
Seiltrommeln Skylaunch 940 mm Ø selbstspulend
mit Liros D-Pro Dyneema Seilen 5mm Ø 
maximale Schleppmasse 1000 kg
Fahrzeug: Mercedes Benz 817
Gesamtgewicht 6.880 kg
Verbrauch ca. 0,5 Liter Super pro Schlepp
Karossieriebau:
Fa. Schröder Eschweiler

 

Luftsportverein Düren-Hürtgenwald e.V | info [ät] lsvdueren.de